SPÖ Oberösterreich

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

SPOÖ-Vorsitzender LH-Stv. Josef Ackerl: Aufspaltung der Arbeitnehmer/innen im Zuge der gestarteten Lohnverhandlungen wird nicht hingenommen

Landeshauptmann-Stv. Josef Ackerl steht zu 100 Prozent auf Seiten der Gewerkschaftsvertreter/innen und sieht nicht ein, dass ein Wirtschaftszweig versucht die Belegschaftsvertreter auseinanderzudividieren. „Ich bin dafür, dass die neoliberalen Kräfte in Land endlich damit aufhören, ständig die Gesellschaft spalten zu wollen. Vielmehr geht es darum, dass alle Beteiligten rasch an den Verhandlungstisch zurückkehren und zwar in der bisher geübten Praxis!“ so Ackerl. Gemeinsam soll zu einem Ergebnis gefunden werden, welches zum Ersten die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an den Produktivitätszuwächsen und wirtschaftlichen Erfolgen entsprechend beteiligt und damit zum Zweiten zu einer Verbesserung der Situation der Eurozone beiträgt. Denn insbesondere die stets zu niedrigen Lohn- und Gehaltserhöhungen der früheren Jahre und Jahrzehnte in Deutschland und Österreich haben zu einem großen Teil zur schwierigen währungspolitischen Lage beigetragen.

Von "Arbeit" zu "Wohnen"

Wir kämpfen um deine Rechte!

Schicke mir weitere Infos

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!