SPÖ Oberösterreich

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Klubchefin Jahn: „Stundenkürzung macht Team-Teaching unmöglich.“

Aushungern der Neuen Mittelschulen geht weiter:
Hummer streicht Zusatzstunden für kleinere Klassen

„SchuldirektorInnen werden die Zahl 17 hassen lernen. Denn dem jüngsten Plan von ÖVP-Bildungsreferentin Hummer zufolge werden für Klassen in Neuen Mittelschulen und Hauptschulen, die über 17 oder weniger SchülerInnen verfügen, sämtliche Zusatzstunden des Landes gestrichen. Damit wird auch das zentrale pädagogische Konzept des Team-Teachings unmöglich gemacht“, kritisiert SPÖ-Klubvorsitzende Mag.a Gertraud Jahn. Bislang hat eine Schule mit 34 SchülerInnen in einer Schulstufe (also zwei 17-er Klassen) zusätzliche 13 Wochenstunden für Gruppenunterricht erhalten – dieselbe Schule erhält nach dem neuen ÖVP-Plan gar keine zusätzlichen Wochenstunden mehr.

Klar ist, dass ÖVP-Landesrätin Hummer 56 LehrerInnen-Dienstposten streicht, die für Team-Teaching an den Neuen Mittelschulen dringend benötigt werden.
Zusätzlich sorgt die ÖVP durch die Neuverteilung von Wochenstunden aus dem bisherigen Kontingent für Leistungsgruppen für massive Probleme in der Praxis:

• Zum Schulbeginn 2012 werden in Oberösterreich der Großteil der Hauptschulen be-reits auf Neue Mittelschulen umgestellt sein.
• In diesen Neuen Mittelschulen gibt es gar keine Leistungsgruppen.
• Hummer benützt als Vorwand für ihren Plan einen Erlass, den sie höchst zweifelhaft auslegt und der – wenn überhaupt – nur für 15 Prozent der Klassen gilt.
• Als Effekt droht ein massiver pädagogischer Schaden an den Neuen Mittelschulen.
• Die Planungssicherheit an den Schulen und das Vertrauen in den Oberösterreichischen Schulsektor wird erschüttert.

„Es war von Beginn an zwischen allen VertreterInnen im österreichischen Bildungswesen klar, dass für das pädagogische Konzept der Neuen Mittelschulen neben den sechs Bonusstunden vom Ministerium auch die bisherigen Stunden für Leistungsgruppen notwendig sind. Wenn jetzt, da die Hauptschulen flächendeckend umgestellt werden, die ÖVP diese Leistungsgruppenstunden von durchschnittlich 5 auf 4,5 reduziert und einseitig verteilt, dann kann das nur als parteipolitische Attacke auf die bei der Bevölkerung beliebten Neuen Mittelschulen gewertet werden“, stellt SPÖ-Klubvorsitzende Jahn klar.

Von "Arbeit" zu "Wohnen"

Wir kämpfen um deine Rechte!

Schicke mir weitere Infos

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!