SPÖ Oberösterreich

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Gerstorfer: „Stelzer soll endlich konkret sagen, wo er bei der Kultur einsparen will“

6. Oktober 2017

Gerstorfer: „Stelzer soll endlich konkret sagen, wo er bei der Kultur einsparen will“

 

„Landeshauptmann Thomas Stelzer hat massive Einsparungen im Kulturbereich angekündigt, blieb bisher aber schuldig, was er genau vorhat. Er soll endlich klar und deutlich sagen, wo es Kürzungen geben wird. Diese intrasparente Vorgehensweise sorgt verständlicherweise für große Verunsicherung unter den Kulturschaffenden. Bei Veränderungen in einem so wesentlichen Bereich wie der Kultur muss man alle Beteiligten einbinden“, sagt Oberösterreichs SPÖ-Chefin Birgit Gerstorfer.

Es sei flächendeckend von 10-prozentigen Kürzungen bei den Landeskulturausgaben die Rede. Gerstorfer: „Offenbar ist es Stelzer egal, dass das viele kleine Kunst- und Kulturinititativen nicht überleben werden. Jetzt kann man sich vorstellen, was österreichweit passiert, wenn es nach der Wahl zu einer schwarz-blauen Bundesregierung kommt.“ Auch die geplante Schließung der Landesgalerie Linz, einem Haus mit über 120 Jahren Tradition, sei nicht nachvollziehbar.

„Wenn die Landesgalerie ihre Ausstellungsflächen verliert, ist das keine Umstrukturierung, sondern hier wird bewusst eine renommierte Institution für zeitgenössische Kunst kaputtgespart. Der Landeshauptmann solle außerdem seine langfristigen kunst- und kulturpolitischen Ziele nennen, auch das sei bisher nicht geschehen. „Ich verstehe, dass die Kulturschaffenden in unserem Bundesland verärgert sind und erwarte mir vom zuständigen Kulturreferenten Stelzer schon konkrete Pläne. Nur davon zu sprechen, alles müsse kostengünstiger und zukunftsfitter werden, ist mir zu wenig“, schließt Gerstorfer.

 

 

 

Von "Arbeit" zu "Wohnen"

Wir kämpfen um deine Rechte!

Schicke mir weitere Infos

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!