SPÖ Oberösterreich

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Schwarz-Blau droht Oberösterreichs kulturelle Basisversorgung zu zerstören

25. Oktober 2017

Schwarz-Blau droht Oberösterreichs kulturelle Basisversorgung zu zerstören

Vor dem Hintergrund drastischer schwarz-blauer Einschnitte im Kulturbudget, erklärt sich SP-Kultursprecherin Gerda Weichsler-Hauer mit der Initiative „Kulturland retten!“ solidarisch: „Der Entzug von Fördermitteln mit dem neuen Finanzjahr gefährdet viele kleine Kulturinitiativen und deren Beschäftigte in ihrer unmittelbaren Existenz. Bis zu 150 Arbeitsplätze sind in Gefahr, ein kulturelles Aushungern Oberösterreichs droht. Ich bin dafür, so wie im Bereich Landwirtschaft auch, langfristige Förderzusagen einzuhalten! Daher unterzeichne ich gerne die Petition der Kulturplattform KUPF.“

Einer Studie des Landes OÖ zur Folge werden durch die Kulturinvestitionen aus dem Landesbudget 2.500 Arbeitsplätze gesichert. Lokalen Kulturinitiativen wurden seit 2001 bereits 40% ihrer einstigen Mittel gestrichen. Eine weitere Kürzungswelle wird die so wichtige Basisarbeit vielerorts beenden und auch dutzende Jobs kosten. „Ich bin ganz bei Alt-Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, die Frage ist nicht, ob wir uns die Kultur leisten können, sondern ob wir uns die Unkultur leisten wollen“, gibt Weichsler-Hauer zu bedenken.

Von "Arbeit" zu "Wohnen"

Wir kämpfen um deine Rechte!

Schicke mir weitere Infos

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!